Materialbörse

Die Gestaltung der in der Informatik-Werkstatt entstandenen Unterrichtsmaterialien soll das Verständnis auch komplexer Informatik-Konzepte erleichtern und nachhaltiges Lernen ermöglichen.

Die Konzeption der angebotenen Materialien und Unterrichtsideen basiert auf  neurodidaktischen Prinzipien, dem COOL-Informatics-Konzept,  sind bewußt genderneutral formuliert und  enthalten genderneutrale Inhalte, um  beide Geschlechter gleichermaßen anzusprechen ( siehe auch das ProjektGender meets Informatics).

Neben Materialien zu Informatikthemen bietet die Materialbörse auch Materialien zu informatischer und digitaler Grundbildung, sowie Linksammlungen zu informatischen Themen.

Zugang zur Materialbörse

Falls Sie schon ein Konto besitzen und sich nicht eingeloggt haben, können Sie das hier machen:
Zum Anmeldungsformular

Besitzen Sie noch kein Konto, so können Sie sich über den nachfolgenden Link ein Konto erstellen (keine Kosten):
Zum Registrierungsformular

Neue Materialien:

  • Modellieren und Animieren mit Blender

    Modellieren und Animieren mit Blender

    Blender bietet neben der Modellierung von Objekten auch die Möglichkeit diese Objekte zu animieren und die Oberflächen mit Texturen zu gestalten.Weiterlesen »
  • Modellieren mit Blender Teil C

    Modellieren mit Blender Teil C

    Im drittenTeil wird das Modellieren einer schwebenden Grasfläche, das Modellieren eines Holzgerüsts inklusive des Hinzufügens einer Holz-Textur und das anschließende Hinzufügen eines Hintergrundes beschrieben. ...Weiterlesen »
  • Modellieren mit Blender Teil B

    Modellieren mit Blender Teil B

    Dieser Abschnitt enthält das Modellieren eines Rahmens in Herzform, das Hinzufügen einer Metall-Textur und das anschließende Animieren einer Schwungbewegung mit Blender ...Weiterlesen »
  • Modellieren mit Blender Teil A

    Modellieren mit Blender Teil A

    Die zwei Einheiten sind unterteilt in die Einführung in Blender und das anschließende Modellieren eines Herzes, das an einem Seil hängt und am Ende schwingt. ...Weiterlesen »
  • micro:bit – Eingabe und Ausgabe von Schall

    micro:bit – Eingabe und Ausgabe von Schall

    Der micro:bit in der Version V2 ist nun mit einem Mikrophon und einem Lautsprecher ausgestattet, was viele zusätzliche Möglichkeiten für die Programmierung bietet, wie etwa die gemessene Lautstärke des Schalls in einer Variablen zu speichern oder in einem Säulendiagramm darzustellen, abhängig von der Lautstärke verschiedene Bilder auf der LED-Anzeigen einzublenden oder die Dauer darstellen, wie lange eine bestimmte Lautstärke überschritten …Weiterlesen »
  • micro:bit – unsere Unterrichtsmaterialien

    micro:bit – unsere Unterrichtsmaterialien

    Der BBC micro:bit ist ein kleiner Einplatinencomputer, zu dem sie hier eine Fülle an Materialien und Unterrichtsideen finden. micro:bit –…Weiterlesen »
  • Aktivitätsdiagramme gestalten

    Aktivitätsdiagramme gestalten

    Die Kinder sollen nicht nur Aktivitätsdiagramme nachvollziehen oder als Puzzle vervollständigen, sondern auch in gewisser Weise ihre eigenen Aktivitätsdiagramme erstellen oder gestalten. In dieser Unterrichsteinheit werden einige Varianten und Materialien dazu bereit gestellt. ...Weiterlesen »
  • Computational Thinking im Kindergarten

    Computational Thinking im Kindergarten

    Die Arbeitspakete wurden für das Projekt „Digitaler Kindergarten - Integration von digitalen Medien und Informatik in die Bildungsarbeit des Kindergartens“ erstellt. Die Materialien wurden vom Team des Institutes der Informatikdidaktik und der Informatik-Werkstatt der Universität Klagenfurt in Kooperation mit dem Kindergarten „Bunte Knöpfe“ gefertigt. ...Weiterlesen »
  • Mustererkennung

    Mustererkennung

    In dieser Unterrichtseinheit sollen die Kinder die Abfolge von Mustern erkennen und diese vervollständigen können. In dem Spiel stecken sie ein vorgegebenes Muster von verschiedenen Perlen nach, erkennen, wo die Wiederholung beginnt und vervollständigen ....Weiterlesen »
  • Aktivitätsdiagramme – Puzzles

    Aktivitätsdiagramme – Puzzles

    Puzzles zu verschiedenen Aktivitätsdiagrammen aus der Lebenswelt von Kindern wie „Linas Tag“ oder „Was kam zuerst, die Henne oder das…Weiterlesen »